Haben sie Fragen ?

Livedemo ? Haben sie Fragen ? Unsere Verkaufsabteilung steht Ihnen gern für weitere Auskünfte zur Verfügung!

Kontakt info.

Relative Forderungen - Reduktion von Umweltstoffen

In der folgenden Tabelle wird ein Benchmark des KSA gegen die Anforderungen der Europäischen Union zu einer Kläranlage gezeigt.
 
Parameter
Reduktion KSA

Reduktion EU Forderungen zu Kläranlagen

pH
7-7,5
-
Suspendierter stoff(SS)
95%
70-90%
COD
85%
75%
Total- Phfosfor(P)
60%
80%
Kjeldahl-N (Tot-N)
67%
70-80%
 
 

Absolutte Forderungen - Reduktion von Umweltstoffen

Ausser den Forderungen zur Volumenreduktion stellen die Behörden auch Anforderungen zu absolutten Werten, die nicht überschritten werden dürfen. Wenn wir  die Anforderungen zu beispielsweise Schlammentwässerung von Klärgruben betrachten, kann man vom Paradigma für Ausschreibungmaterial ausgehen, "Rørcenteranvisning 010 vom März 2006", die folgende Anforderungen stellen:
 
- Der entwässerter Schlamm muss eine Trockensubstanz von min. 15 % haben (laut DS 204)
- Suspendierter Stoff (SS) maximum 150 mg/l
- Amonium Stickstoff (NH4-N) maximum 100 mg/l.
 
Die Konzentration des Materials, das entwässert werden muss, hat grosse Bedeutung dafür, ob man die gestellten Anforderugen zur Reinigung (Reduktion) erfüllen kann, auf Grund der Tatsache dass eine Reinigung (Reduktion) über 100% nicht in einem Prozess  durchgeführt werden kann. In der nachstehenden Tabelle ist die Konklusion, wie hoch die Maximum Werte sein müssen, um den Anforderugen der Umweltbehörden zu erfüllen. In Fällen wo der Inhalt von Umweltstoffen im Einlauf zu hoch sind, kann man eine zuzügliche Reinigungsprozess benutzen, der zusammen mit der Ausrüstung geliefert werden kann.
 
Parameter
Forderung
Reduktion KSA
Einlauf mg/l
Auslauf mg/l
Suspendierter stoff(SS)
150
95%
3000
150
Ammonium-Stickstoff(NH4-N)
100
25%
125
100
 
 

Analyseresultate

Praxis dokumentiert, dass das KSA-System die obige Theorie über Reduktion erfüllt. Dieses ist in folgender  Analyse der Entleerung von Absetzbecken mit dem KSA System dokumentiert.

 
HYGIEJNELABORATORIET A/S
Plantagevej 37, 6270 Tønder; Tlf: +45 74 72 47 00 
 
 Tønder: 6. Juni 2001
 
Ort: Jøvet, Fyns Hoved, Kerteminde Kommune.
 
 
 
 
Parameter
Einheiten
Abwasser von Klärgruben
 
Filtratwasser
Reduktion
Entwässerter
 
 
 
von KSE
 
Schlamm
PH
 
6,8
 
7,2
 
6,2
Suspendierten Stoff
mg TS/Liter
14.700
*)
140
99,0
 
Trockensubstanz
%
2,1
 
 
 
11,2
COD
mg/lLiter
1400
 
820
41,4
 
COD
mg/kg TS
 
 
 
 
137000
Total-Stickstoff
mg/liter
470
 
130
72,3
 
Total-Stickstoff
mg/kg TS
 
 
 
 
31000
Ammonium-Stickstoff
mg/Liter
140
 **)
102
27,1
 
Total-Phosphor
mg/Liter
58
 
21
63,8
 
Total-Phosphor
mg/kg TS
 
 
 
 
5500
 
*) Ist als 70% der Trockensubstanz berechnet.
**) Wenn wir die Messunsicherheit einschliessen liegt der Wert unter 100
Simon Moos Maskinfabrik A/S, Kallehave 33, DK-6400 Soenderborg, T +45 74415051, F +45 74415208, E-mail smm@simonmoos.com